Unsere Geschichte

Kommen Sie mit auf Zeitreise und erfahren Sie, welche Ereignisse, Entwicklungen und Entscheidungen, die Geschichte unseres Familienunternehmens geprägt haben. 

Auf dieser Seite erleben Sie fast 170 Jahre Geschichte:
Von der Gründung als Gemeindebrauerei 1855 bis hin zum Getränkefachgroßhandel, der die Hahn Getränke-Union heute ist.

1855
Erste Schritte

Johannes Hahn pachtete am 01. September 1855 das Gemeindebrauhaus in Frielendorf.

1869
Umzug

Diese Gemeindebrauerei wurde am 01. Juli 1869 gekauft und das Unternehmen siedelte auf das damalige Frielendorfer Firmengelände um.

1922
Gründung Bierverlag

Am 01.01.1922 übernahm Heinrich Hahn das Unternehmen und gründete 1923 den Bierverlag.

1958
Übergabe an Sohn

Heinrich Hahns Sohn Heinrich übernahm die Firma am 01.01.1958 mit einem LKW und einem Mitarbeiter. Der Kundenstamm zählte damals 40 Abnehmer aus der Gastronomie.

1974
Gründung erster Getränkemarkt

1974 schlug die Geburtsstunde der betriebseigenen Getränkefachmärkte mit der Gründung des ersten Kronland-SB-Getränkeshops in Frielendorf.

Von 1974 bis 1977 kam es zu umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen, die sich vom Um- und Neubau der Lagerhallen bis hin zu Büroneubauten und der Installierung von EDV-Anlagen erstreckten.

1980 Extra Label
Unternehmenserweiterung

Der Fuhrpark besteht bereits aus fünf LKW, 15 Mitarbeiter sind tätig, es gibt 34 Getränkeshops und 100 Gastronomiekunden.

1984
Modernisierung

In diesem Jahr wurde in den Großen Wiesen ein neues Firmengelände gebaut, welches bis heute unser Hauptsitz ist.

Damals umfasste die Hahn Getränke-Union 6 LKW und 22 Mitarbeiter. Der Kundenstamm bestand aus ca. 200 Kunden aus den Bereichen Gastronomie und Handel.

Nach und nach erweiterte sich der Betrieb über die nächsten Jahre, auch durch die Übernahme der Binding Brauerei Niederlassung in Homberg (Efze).

1990
Expansion nach Thüringen

Gründung der Niederlassung Barchfeld. Belieferung von Gastronomie- und Handelskunden in Süd- und Westthüringen.

1994
Gründung der Niederlassung Erfurt

Gründung der Niederlassung Erfurt. Belieferung von Gastronomie- und Handelskunden in Nord- und Ostthüringen.

1995
Beginn Getränke Quelle

Eröffnung Getränkefachmärkten unter unserer Marke Getränke Quelle an verschiedenen Standorten in Nord- und Ostthüringen.

2014
Verkauf Barchfeld und Erfurt

Verkauf der Niederlassungen in Barchfeld und Erfurt.

Heute
Heute

Vom Firmensitz Frielendorf beliefern wir unsere 400 Gastronomie- und Handelskunden sowie unsere 25 eigenen Getränkefachmärkte in Nord- und Mittelhessen und Westthüringen.